Antiquarisches Pamphletorium
Suche:

Urheber-Rechts

FAIL – Verhalten

Beginnen möchte ich heute mit einer typisch nationalpopulistischen Verkürzung der gröberen Art.
 
Im Überschwang des anstehenden Wahlkampfes wählte man für das Titelbild der heimatsozialistischen Postille „Wir Steirer“ eine Fotografie des Blumendorfes Pusterwald, und setzte davor das Bild eines bewaffneten Strassenkämpfers aus einem Videospiel, um mit dieser Komposition den Titel „Steirische Asylantenheime: Jede Woche ein Polizeieinsatz“ subtil suggestiv zu unterstreichen[1].
 
Warum man dieser Art in der grünen Mark das Sicherheitsgefühl der Bürger untergraben möchte ist ungewiss, dass gerade eine menschenfreundliche Partei wie die Heimatsoziale von der Hetze gegen Minderheiten und künstlich generierten Ängsten in der Bevölkerung profitieren würde, ist ja doch nur eine linkslinke Propagandalüge.
 
…Artikel weiterlesen »


5 (100%) 1 vote
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Teile und herrsche.

Wir finden das bedenklich. Keine Partei wird so oft von Künstlern, diesen zumeist linkslinken Tagedieben, jenen Subventionsprofitierern, die auf Staatskosten ihr Lotterleben im Dienste der so genannten Kultur leben, ob des Einsatzes ihres Schaffenswerkes als Mittel politischer Propaganda gerügt, wie die nationalpopulistische Partei.
 
So wurde heute der größte Förderer autochthonen ostmärkischen Kunstschaffens, der MC aus dem Landstraßer Ghetto, der Mack Daddy der heimischen Polit-Rap Szene, wieder einmal Opfer der Unwilligkeit renitenter Filmemacher, ihr Werk durch ihn verbreiten zu lassen.
 
…Artikel weiterlesen »


5 (100%) 1 vote
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page